Für Ihren Anlass nur das Beste. Das Material von USL Schweiz ist immer auf dem neusten Stand und stellt Ihren Event in den Mittelpunkt

Jeder kennt sie, die verschiedenartigen Boxen, welche den Ton für uns hörbar machen. Aber weisst Du, wie so ein Lautsprecher funktioniert? In unserem heutigen Blog bekommst Du einen groben Überblick über die Vielseitigkeit des Lautsprechers.

 

Lautsprecher wie wir sie kennen

Klangqualität steigt proportional zum Gewicht der Lautsprecher-Box! Diese Aussage gehört zum Glück und zur Freude aller Bandscheiben der Vergangenheit an. Ebenso verhielt es sich mit Lautsprecher-Chassis, bei denen man annahm, dass Sie erst gut klingen, wenn der Magnet im Inneren des Gehäuses gross und schwer ist.

Dass Diese Faustregeln schon lange nicht mehr aktuell sind, verdanken Lautsprecher vor allem dem Metall Neodym, welches auch in unseren TWAUDIO Lautsprechern zum Einsatz kommt.
Für die kleine Gartenparty bis zum grossen Openair haben wir das richtige Material im Angebot. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Entstehungsgeschichte der Lautsprecher

Den Grundstein für die Entwicklung der Lautsprecher hängt direkt mit der Erfindung des Telefons von 1860 zusammen. Als Fernspracheapparat präsentierte Antonio Meucci sein Gerät, anschliessend stellte Philipp Reis sein Telefon der Öffentlichkeit vor. Das Telefon von Reis wurde von Alexander Graham Bell weiterentwickelt.

Basierend auf dem Prinzip des Telefonapparates konstruierte Thomas Alva Edison 1877 den Phonographen gefolgt vom Grammophon von Emil Berliner. Beide Apparate funktionierten noch nicht wie die heutigen Lautsprecher im Sinne eines «Wandlers», sondern strahlen lediglich die mechanische Schwingung der Nadel im Horn ab.

1878 lies Werner von Siemens seinen elektrodynamischen Lautsprecher patentieren. Diesem fehlte jedoch ein Verstärker. Als Erfinder des modernen Lautsprechers gilt Oliver Lodge, er vervollständigte den Apparat mit einem Verstärker und setzte so die Grundlage.

1925 entwickelten Edward Kellog und Chester Rice für die amerikanische Firma Western Electrics den Tauchspuhlenlautsprecher. Diese Technik ist bis heute im Einsatz.

 

USL Veranstaltungstechnik ist für Sie immer auf dem neusten Stand und hat die alten Modelle ins Museum gebracht =)

 

Aufbau von einem klassischen Lautsprecher

Ein klassischer Lautsprecher besteht aus drei Komponenten:

Membrane:

Die Membrane kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Hier spielt der Einsatzort so wie die Kosten des Lautsprechers eine massgebende Rolle. Während Aluminium und Keramik eine hohe Stabilität bieten, weisen diese eine grosse Eigenresonanz aus.

Membranen aus Kunststoff oder Polypropylen hingegen verlieren gegenüber den robusteren Materialien an Präzession.

Bewährt hat sich über Jahrzehnte noch immer der Einsatz von Papier, welches nach wie vor beste Ergebnisse liefert.

 

Antrieb:

Die Parameter des Antriebs hängen von der Größe der Spule ab, also Durchmesser und Wicklungshöhe, so wie auch von der Stärke und Reichweite des Magnetfeldes. Ausschlaggebend sind zudem der Spulen-Innenwiderstand, welcher von der Leitfähigkeit des Materiales abhängig ist, die Distanz zwischen Spule und Magnet sowie eventuelle Verluste durch Wirbelströme.

Hier finden sich auch massgebende Unterschiede in der Bauart des Lautsprechers. Weitere Techniken sind der Piezolautsprecher und der Plasmalautsprecher.

 

Verbindung zwischen Membrane und Antrieb:

Bei einem klassischen Konuslautsprecher ist der Magnet am hinteren Ende eines Korbes angebracht. Die vordere Korböffnung hält innen die flexible Aufhängung des Membranrandes, Sicke genannt. Im hinteren Bereich befindet sich eine Zentrierspinne. Sie führt die Schwingspule, damit diese sich berührungsfrei im Luftspalt des Magneten bewegt. Von ihren mechanischen Funktionen abgesehen tragen diese Elemente auch einen wesentlichen Teil zum Klangverhalten eines Lautsprechers bei.

 

Ob theoretisch oder praktisch, USL Veranstaltungstechnik hilft Ihnen gerne weiter

 

Lautsprecher-Typen

Es gibt diverse Funktionsweisen von Lautsprecher und auch innerhalb dieser Kategorisierung kommen diverse Ausführungen hinzu.

Die gängigen Lautsprecher-Typen:

-Tauchspulenlautsprecher

-Magnetostatischer Lautsprecher

-Elektrostat

-Piezolautsprecher

-Elektromagnetischer Lautsprecher

-Plasmalautsprecher

Sonderformen:

-Biegewellenwandler

-Radialstrahler

 

Vielseitiges Angebot bei USL Veranstaltungstechnik

Wir von USL Veranstaltungstechnik bieten unseren Kunden ein vielseitiges Angebot im Bereich Lautsprecher. Vom eleganten kleinen Gerät welches dezent im Innenbereich für Ihr Büro eingesetzt wird, über professionelle Lautsprechersysteme für Grossveranstaltungen oder Geländebeschallung. Wir haben für jeden Bereich sowie für jede Witterung die passenden Lautsprecher.

 

Das Vera 36 Line Array von TWAudio. Erhältlich bei USL Veranstaltungstechnik Schweiz

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

USL Veranstaltungstechnik liefert alles rund um Technik und vieles mehr für Ihren Event

Kontaktieren Sie uns unverbindlich per E-Mail (info@uslschweiz.ch), per Telefon (+41 31 762 00 80) oder mit dem folgenden Kontaktformular.

Oder folgen Sie uns auf Facebook und LinkedIn so wie auf Instagram #uslschweiz

 

Angebot, Tätigkeiten

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und mit Ihnen Ihre Veranstaltung zu planen und zu realisieren.